Selbstpräsentation

Die Gestaltung Ihrer Selbstpräsentation

Mit dieser Anleitung können Sie eine kurze Selbstpräsentation erstellen, die es Ihnen erleichtern kann, ein professionelles Anschreiben auf eine konkret ausgeschriebene Stelle zu verfassen. Nehmen Sie sich einen Block zur Hand oder tippen Sie Ihre Selbstpräsentation am Computer.

Dabei können Sie sich an folgendem Schema orientieren:

1. Beschreiben Sie die Tätigkeiten und Aufgaben, die Sie in Ihrem momentanen Job erledigen. Sollten Sie gegenwärtig nicht in einem Arbeitsverhältnis beschäftigt sein, beschreiben Sie die Aufgaben und Tätigkeiten Ihres letzen Jobs, den Sie gehabt haben. Beschränken Sie sich nicht auf die Angabe Ihrer Position, sondern gehen Sie auf Ihre Tätigkeiten ein, die Sie im Rahmen dieser Position verantworten oder verantwortet haben.

2. Beschreiben Sie die Bereiche Ihrer Aufgaben und Tätigkeiten, die sich mit der gewünschten Position überschneiden oder einen Bezug dazu haben:
Branchenkenntnisse, tägliche Routineaufgaben, Branchenkontakte aber auch Weiterbildunsmaßnahmen wie Kurse oder Seminare, die für die ausgeschriebene Stelle relevant sein können. Jede Überschneidung Ihrer Erfahrung mit den Anforderungen des Stellenprofils ist ein Pluspunkt für Sie!

3. Stellen Sie Ihren beruflichen Werdegang dar. Streichen Sie heraus, welche Stationen Ihres Lebensweges Sie für Ihren momentanen Job qualifiziert haben. Sind sie momentan nicht beschäftigt, beziehen Sie sich auf ihren letzen Job. Beginnen Sie mit Ihrer aktuellsten Position in der Darstellung Ihres Werdegangs und gehen dann in der Vergangenheit zurück. Stellen Sie dar, wie Sie sich bei Ihrem jetzigen bzw. letzen Arbeitgeber entwickelt haben, für welche Unternehmen Sie bisher tätig waren, mit welchem Job Sie Ihre berufliche Laufbahn gestartet haben und welche Ausbildung bzw. welches Studium sie absolviert haben.
 




Kooperationspartner:

© candidatis s.r.o & Co. KG candidatis ist eine geschützte Marke der candidatis s.r.o. & Co. KG. Alle Rechte vorbehalten.