Datenschutz

Präambel

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist für candidatis ein zentrales Anliegen - in diesem Sinn bestimmt candidatis freiwillig einen Datenschutzbeauftragten der im Impressum angeführt wird.

„candidatis“ bezeichnet den vertragsgegenständlichen Dienst und/oder die candidatis s.r.o. & Co. KG.

Mit diesen Datenschutzbestimmungen möchte candidatis Sie darüber informieren, wie Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden.

Diese Datenschutzbestimmungen ergänzen die AGB von candidatis.

Begriffe in dieser Datenschutzbestimmungen

candidatis verwendet in diesen Datenschutzbestimmungen bestimmte feststehende Begriffe, die Sie kennen sollten:

  • "Personenbezogene Daten" sind alle Einzelangaben über Ihre persönlichenoder sachlichen Verhältnisse.
  • Die Websites, auf denen candidatis die candidatis-Dienste anbietet, werden insgesamt die "canidatis-Websites" genannt.
  • Die auf den candidatis-Websites registrierten Unternehmen werden die "candidatis-Mitglieder" oder „an candidatis teilnehmende Unternehmen“ oder "Unternehmen" genannt, neben Arbeitgebern umfassen diese Begriffe in diesen Bestimmungen ebenfalls Personaldienstleister.
  • Die auf den candidatis-Websites angebotenen registrierungspflichtigen Dienste werden die "candidatis-Dienste" genannt.
  • Die personenbezogenen Daten, die Sie bei der Registrierung für die candidatis-Dienste eingeben müssen (Pflichtfelder), werden als "Registrierungsangaben" bezeichnet.
  • Die Seite der candidatis-Websites, auf der candidatis die von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten gemäß Ihren Angaben und Ihrer Zustimmung darstellt, wird "Profil" genannt.

Prinzipien bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

candidatis unterwirft sich folgenden Grundsätzen beim Schutz Ihrer personenbezogenen Daten:

  • candidatis erhebt, verarbeitet und nutzt Ihre personenbezogenen Daten unter Einhaltung der Datenschutzgesetze der Republik Österreich und der Datenschutzbestimmungen der Europäischen Union.
  • candidatis kommuniziert Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich dann, wenn Sie Ihr Profil, vom ursprünglich eingestellten Status „anonym“, auf den Status „sichtbar“ ändern – Kommunikation zwischen Bewerbern und Unternehmen kann über ein vollständig anonymes Nachrichtencenter erfolgen.
  • candidatis chiffriert Ihre berufsbezogenen Daten, wie Berufserfahrung, Ausbildung, Anstellungsziele in einem Ausmaß, das es nicht möglich machen soll auf eine bestimmte oder bestimmbare Person zu schließen.
  • Mit Ausnahme einiger genereller Angaben über Ihren beruflichen Status entscheiden Sie selbst, ob die von Ihnen bei candidatis eingegebenen personenbezogenen Daten durch an candidatis teilnehmenden Unternehmen eingesehen werden können. Eine Ausnahme bildet der Status "unsichtbar", der, wenn aktiviert, dafür sorgt dass Ihr Profil auf keine Art und Weise auffindbar oder einsehbar ist.
  • Nichtmitglieder von candidatis (nicht teilnehmende Unternehmen) können Ihre personenbezogenen Daten zu keinem Zeitpunkt einsehen.
  • Anderen registrierten Bewerbern ist es zu keinem Zeitpunkt möglich Ihre Daten einzusehen.
  • In keinem Fall wird candidatis Ihre personenbezogenen Daten zu Werbe- oder Marketingzwecken Dritten zur Kenntnis geben oder diese sonst wie an Dritte weitergeben.

Was erlauben Sie candidatis?

Was weiß candidatis von Ihnen, was erlauben Sie candidatis und den bei candidatis teilnehmenden Unternehmen und was passiert mit Ihren personenbezogenen Daten?

Registrierungsangaben, Ihr Profil

Damit die candidatis-Dienste funktionieren, muss candidatis bei Ihrer Registrierung bestimmte personenbezogene Daten von Ihnen als Ihre Registrierungsangaben erheben und diese verarbeiten. Dies sind zunächst einmal die folgenden Daten:

  • Benutzername
  • Passwort

Ihr Benutzername und Ihr Passwort sind zu keinem Zeitpunkt für Unternehmen oder andere Bewerber einsehbar. candidatis wird diese Daten in keinem Fall an Dritte weitergeben und/oder diese Dritten sonst wie zur Kenntnis geben.

Außerdem müssen Sie bei der Registrierung bestimmte Pflichtfelder ausfüllen, zum Beispiel die Folgenden:

  • E-Mail-Adresse
  • Telefonnummer
  • Vorname, Nachname, Anrede
  • Geburtsdatum
  • Beruflicher Status
  • Berufserfahrung (Berufsfeld, Branche, Zeiträume)
  • Ausbildung (Form und Ort)
  • Anstellungsziele (inklusive gewünschten Arbeitsort)

Ein Profil bei candidatis ist von Beginn an, und solange Sie den Status des Profils NICHT ändern, anonym.

Von den Angaben in diesen Pflichtfeldern sind für an candidatis teilnehmende Unternehmen die folgenden Angaben chiffriert, also nur schemenhaft ersichtlich.

  • Ausbildung
  • Alter
  • Anstellungsziele
  • Berufserfahrung
  • Geschlecht

Alle an candidatis teilnehmenden Unternehmen können Profile aufrufen die entweder den Status „sichtbar“ oder den Status „anonym“ aufweisen. Profile die den Status „unsichtbar“ aufweisen können von Unternehmen zu keinem Zeitpunkt eingesehen werden. Profile mit Status „anonym“ werden ohne Angaben von personenbezogenen Daten, also chiffriert dargestellt.

An candidatis teilnehmende Unternehmen haben die Möglichkeit, mit Hilfe des internen Nachrichtencenters Kontakt mit passenden Kandidaten aufzunehmen. Die Kommunikation erfolgt im Rahmen der Privatsphäreneinstellungen auf Wunsch anonym und gibt dem Kandidaten so die Möglichkeit mit interessierten Unternehmen risikolos zu kommunizieren.

In Ihrem Profil, und nach Ihrem Login, sind die folgenden persönlichen Statistiken im „Dashboard“ einsehbar.

  • Die Anzahl Ihrer Profilaufrufe
  • Letzter Login
  • Anzahl neuer Nachrichten

In Ihrem Profil befindet sich ein so genannter Vollständigkeitsindex um einen Überblick über den Grad der Vollständigkeit Ihrer Profilangaben zu informieren. Erfahrungsgemäß werden vollständig ausgefüllte Kandidatenprofile weitaus öfter von interessierten Unternehmen kontaktiert.

Newsletter und Status-E-Mails

candidatis versendet regelmäßig Newsletters bzw. wöchentliche Status-E-Mails (im Folgenden insgesamt "Newsletter" genannt) an alle candidatis-User.

In diesen Newsletters und Status-E-Mails informiert candiatis Sie u.a. über neue Features bei candidatis, übermittelt Ihnen bestimmte persönliche Statistiken aus der jeweils abgelaufenen Kalenderwoche (z. B. die Anzahl der Abrufe Ihres Profils, ob sie neue zu bestätigende interessierte Unternehmen und/oder Nachrichten haben, etc.).

Sie können die Newsletter jederzeit auf candidatis in Ihren Benachrichtigungs-Einstellungen oder per E-Mail über den am Ende des jeweiligen Newsletters angegebenen Link abbestellen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.

Cookies

"Cookies" sind kleine Dateien, die es candidatis ermöglichen, auf Ihrem PC oder sonstigem Endgerät spezifische, auf Sie, den Nutzer, bezogene Informationen zu speichern, während Sie die candidatis-Dienste nutzen. Cookies helfen uns zum Beispiel dabei, die Nutzungshäufigkeit und die Anzahl der Nutzer unserer Internetseiten zu ermitteln, sowie unsere Angebote für Sie möglichst komfortabel, effizient und interessant zu gestalten.

Die candidatis-Dienste benutzen nach Ihrer Anmeldung (mit Benutzernamen und Passwort) sogenannte "Session-Cookies", mit denen Sie während der Dauer Ihres Besuchs identifiziert werden können. Nach dem Ende der Sitzung verfallen Session-Cookies automatisch. Sie können diese Session-Cookies mit der Funktion "Auf diesem Computer automatisch anmelden" für eine automatische Anmeldung dauerhaft speichern. Die Session-Cookies enthalten dann Teile Ihrer Anmeldedaten in verschlüsselter Form. Die automatische Anmeldung auf zwei (2) verschiedenen Rechnern ist in diesem Fall allerdings nicht möglich.

Zum anderen benutzen die candidatis-Dienste "permanente Cookies", um Informationen über Besucher festzuhalten, die wiederholt auf candidatis-Dienste zugreifen. Der Zweck des Einsatzes dieser permanenten Cookies besteht darin, unsere Produkte und Dienstleistungen für Sie kontinuierlich zu verbessern. Die permanenten Cookies enthalten keine personenbezogenen Daten. Name, IP-Adresse etc. werden nicht gespeichert. Eine Einzelprofilbildung über Ihr Nutzungsverhalten findet nicht statt.

Sie können in Ihrem Browser das Speichern von Cookies deaktivieren, auf bestimmte Websites beschränken oder Ihren Browser so einstellen, dass er sie benachrichtigt, sobald ein Cookie gesendet wird. Sie können Cookies auch jederzeit von der Festplatte ihres PC löschen. Bitte beachten Sie aber, dass die Nutzung der candidatis-Dienste nicht möglich ist, wenn Session- Cookies abgelehnt werden.

Log-Dateien

Bei jedem Seitenaufruf werden Zugriffsdaten in einer Protokolldatei, dem Server-Log, gespeichert. Der dabei gespeicherte Datensatz enthält die folgenden Daten:

  • die Uhrzeit, den Status, die Anfrage, die Ihr Browser an den Server gestellt hat, die übertragene Datenmenge sowie die Internetseite, von der Sie auf die angeforderte Seite gekommen sind, sowie
  • die Produkt- und Versionsinformationen des verwendeten Browsers

candidatis benutzt hierfür das standardisierte "combined" Logfile-Format des Apache Webservers.

Dabei wird Ihre IP-Adresse nach Beendigung des Besuchs der candidatis-Website gespeichert.

candidatis verwendet die Protokolldaten (Logs) für statistische Auswertungen. candidatis kann so z.B. erfahren, an welchen Tagen und zu welchen Uhrzeiten die Angebote der candidatis -Websites besonders beliebt sind und wie viel Datenvolumen auf den candidatis -Websites erzeugt wird.

Zudem kann candidatis durch die Log-Dateien mögliche Fehler erkennen, z.B. fehlerhafte Links oder Programmfehler, und die Log-Dateien damit für die Weiterentwicklung der candidatis -Websites verwenden.

candidatis verknüpft die im Server-Log gespeicherten Seitenabrufe und Nutzungen nicht mit einzelnen Personen.

candidatis behält sich eine Nutzung von Daten aus Log-Dateien vor, wenn aufgrund bestimmter Tatsachen der Verdacht besteht, dass Nutzer die candidatis -Websites und/oder die candidatis -Dienste gesetz- oder vertragswidrig nutzen.

Dies dient sowohl dem Schutz der candidatis -Mitglieder, der Sicherheit der candidatis -Mitgliederdaten, als auch den candidatis -Websites und den candidatis -Diensten

Google Analytics

candidatis benutzt, wie tausende andere Websites ebenfalls, Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“) um mehr über die Userstruktur zu erfahren.

Auch Google Analytics verwendet Cookies. Dabei werden anonyme Daten (einschließlich Ihrer veränderten IP-Adresse) über die Verwendung der Webseite an einen Server von Google übertragen und dort gespeichert.

Google benützt diese Informationen um Reports über die Webseiteaktivitäten für candidatis zusammenzustellen.

Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google einverstanden.

Lesen Sie mehr zu den Datenschutzbestimmungen von Google Analytics. (Link auf www.google.com/intl/de_ALL/privacy.html)

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

Volljährigkeit

Die Mitgliedschaft bei den candidatis -Diensten ist ausschließlich volljährigen Personen vorbehalten. Eltern oder Aufsichtsberechtigte sind für den Schutz der Privatsphäre ihrer Kinder verantwortlich.

Abrufbarkeit der Datenschutzbestimmungen

Sie können diese Datenschutzbestimmungen von jeder Seite der candidatis -Websites unter dem Link Datenschutz abrufen und ausdrucken.


Kooperationspartner:

© candidatis s.r.o & Co. KG candidatis ist eine geschützte Marke der candidatis s.r.o. & Co. KG. Alle Rechte vorbehalten.